INN-Puls ist eine europaweit tätige Beratung für Innovationsprojekte und Fördermittel. Zu unseren Partnern zählen mittelständische Betriebe, Großunternehmen sowie internationale Forschungseinrichtungen. Unter dem Leitspruch „Innovation fördern“ verbindet INN-Puls Industrie mit Forschung, verschafft Zugang zu Technologie und nicht rückzahlbaren Zuschüssen. 

Unser Prozess

Von der Idee zum Markteintritt

Wir begleiten den gesamten Entwicklungsprozess.
Wir beginnen unsere Zusammenarbeit bei der Evaluierung Ihrer Entwicklungsidee. Die Akquise von Fördermitteln und falls erforderlich die Suche nach Partnern ermöglichen die Umsetzung. Erfolgreich ist ein Projekt jedoch erst mit seiner wirtschaftlichen Verwertung – auch hier stellen wir unsere Expertise zur Verfügung.
Industrie

Hürden überwinden

Unsere Kunden, der Mittelstand sowie Großunternehmen, sind der wichtigste Innovations- und Technologiemotor Deutschlands und Europas. Damit das so bleibt muss der Zugang zu aktuellem Know-how, den Technologien von morgen sowie finanziellen Ressourcen gewährleistet sein. Wie lassen sich angesichts dieser Hindernisse die neuesten Ideen erfolgreich in die Praxis umsetzen? Gerade für den Mittelstand sind dies Herausforderungen, die zu groß und nicht mit dem Tagesgeschäft vereinbar sind. Es braucht jemanden, der Kontakte knüpfen und Zugänge ermöglichen kann.

Forschung

Aus Ideen Praxis machen!

Gute Ideen sollten nicht in der Schublade landen. Doch oft bringt die Forschung neue Technologien und Potentiale hervor, die mangels Partnern nie umgesetzt werden. Oder sie gehen nur zäh voran, weil für zusätzliche Stellen die Mittel fehlen und das Einwerben von Drittmitteln zur Stellenfinanzierung noch mehr Zeit benötigt würde. Kurz: Es fehlt jemand, der ein Netzwerk in der Industrie und Erfahrung im Zugang zu Fördergeldern hat. Wir arbeiten mit internationalen Universitäten, Hochschulen und Forschungseinrichtungen zusammen, den Entwicklern von Grundlagentechnologien für die nächsten Produktinnovationen.

Fördermittel

Ein gut vernetzter Partner hilft

Die Einführung Ihrer neuen Technologien, Produkte und Verfahren in Industrie und Markt ist nicht frei von finanziellen Risiken. Unternehmen, die wachsen wollen, brauchen dafür ausreichend Liquidität. Auch die Forschung benötigt eine Finanzierung für Entwicklungsprojekte. Hierfür stehen eine Vielzahl von staatlichen Fördermaßnahmen bereit, doch man muss sie kennen. Die Akquise der Fördermittel ist mit kaufmännischem sowie technischem Verständnis und zeitlichem Aufwand verbunden. Die spezialisierte Beratung durch INN-puls erleichtert den Zugang zu Innovations- und Fördermitteln spürbar und verschafft die nötige Sicherheit.

Wir arbeiten für Unternehmen und Forscher

Erfahren Sie mehr!

Forschungseinrichtungen

Sie sind Forscherin oder Wissenschaftler? Erfahren Sie hier mehr über unsere Prozesse.

Unternehmen

Sie sind Unternehmer? Erfahren Sie hier mehr über die Möglichkeiten und Vorteile einer Zusammenarbeit mit INN-puls.

Erfolgsgeschichten

Ein Körpersimulationsmodell - viele Anwendungen

Der Lehrstuhl für Sportwissenschaften an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster forscht an simulativen Körper- und Muskelmodellen des menschlichen Körpers. Ursprünglich für die Leistungsanalytik von Spitzensportlern gedacht, sind hieraus unterschiedliche Anwendungen z.B. in der Arbeits- und Verkehrssicherheit entstanden.

Durch das Netzwerk und die Arbeit der INN-puls GmbH konnten wir mehrere Anwendungen mit Industriepartnern erschließen. Sei es ein neuer Crashtest-Dummy mit Körperspannung, eine neue Ergonomie-Beratungssoftware oder neue Sportgeräte - mit unserem wissenschaftlichen Ansatz können wir einen praktischen Mehrwert generieren und einen nachhaltigen Beitrag zu Sicherheit, Usability und Gesundheit leisten. Dabei entstehen zahlreiche Produktinnovationen, die auch wirtschaftlich für unsere Partner wertvoll sind.
Professor Dr. Heiko Wagner
Professur für Bewegungswissenschaft, WWU Münster
Previous
Next
Erfolgsgeschichten

Reactive Robotics GmbH - Adaptive Mobilisierung

Die Reactive Robotics GmbH ist ein 2015 gegründetes Unternehmen im Bereich Medizintechnik mit Sitz in München. Das Unternehmen entwickelt assistive intelligente Robotik, die es Physiotherapeuten und Pflegepersonal ermöglicht, Schwerstkranken und Intensivpatienten eine sichere Frühmobilisierung Teil werden zu lassen. Die durch Bettlägerigkeit induzierten sekundären Komplikationen können durch Mobilisierung der Patienten vermindert werden. Das Personal wird durch den Einsatz von Robotik unterstützt und insbesondere körperlich entlastet, was einen wichtigen Beitrag in Zeiten von Corona-Pandemie und Pflegermangel darstellt. Im beantragten Entwicklungsprojekt wird eine neue Auswertungsmethode für die Frühmobilisierung entwickelt, über die der jeweilige Therapiestatus und -Fortschritt des Patienten erfasst und ein individuelles Trainingsprogramm abgeleitet werden soll. Dadurch wird ein schmerzfreies und effektives Training ermöglicht. Das Projekt wird über das zentrale Innovationsprogramm für den Mittelstand mit 247.500 € gefördert.
Der größte Vorteil bei der Zusammenarbeit mit der INN-puls GmbH bestand darin, dass wir Aufwand und Risiko outsourcen und so unsere Ressourcen auf das Tagesgeschäft fokussieren konnten.
referenz-peyrl
Helfried Peyrl
Entwicklungsleiter
Unsere Referenzen

Das haben wir bisher erreicht

Eine Auswahl unserer Forschungs- und Unternehmenspartner:

Zahlen

> 0
Initiierte Konsortien
> 0 %
Erfolgsquote
> 0 Mio. €
Eingeworbene Fördergelerder

Über Uns

Forschungsgeist trifft Unternehmertum

Wir begeistern uns für technischen Fortschritt – von der Grundlagenforschung bis zur Serienreife. Unsere Mitarbeiter decken ein breites Spektrum aus verschiedenen Disziplinen ab und kennen die Förderlandschaft aus eigener Erfahrung in der Forschung und Entwicklung.

Unsere Lorems

Blog

Unser neuer Blog Lorem Ipsum

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipisicing elit, sed do eiusmod tempor incididunt ut labore et dolore magna aliqua. Ut enim ad minim veniam, quis nostrud exercitation ullamco laboris nisi ut aliquip ex ea commodo consequat. Duis aute irure dolor in reprehenderit in voluptate velit esse cillum dolore eu fugiat nulla pariatur. Excepteur sint occaecat cupidatat non proident, sunt in culpa qui officia deserunt mollit anim id est laborum.